Newski Prospekt 22-24
191186 Sankt Petersburg,
Russland
ekultur@drb-ja.com
praktikum@drb-ja.com
medien@drb-ja.com
+7 931 203 0414
+7 931 202 6192

Gedichtperformanzen „Blockadetage“

Ein Film von: Lena Semenowa, Lena Mücke, Lars Fernkorn, Luis Gies

Filmrechte: Lena Semenowa, Lena Mücke, Lars Fernkorn, Luis Gies, Deutsch-Russisches Begegnungszentrum (drb), JugendSozialwerk Nordhausen e.V.

Kurzbeschreibung: Es ist schwer, über die Leningrader Blockade zu sprechen. Noch schwieriger ist es, Gedichte über sie zu schreiben. Die Teilnehmer/-innen des Freiwilligenprogramms der “Humanitären Geste” jedoch haben bewiesen, dass nicht alle Nuancen eines Gedankens in Prosa ausgedrückt werden können. Manchmal kann man nicht einmal mit Worten beschreiben, was die Menschen in Kriegszeiten erleben. Hören Sie die Gedichte und werfen Sie einen Blick auf die Performances unserer Freiwilligen, um die Geschichte neu zu erleben. “Metronom”, “Blockade Ballade” und “Tod in der Stadt” zeigen die Ereignisse in Leningrad von 1941 bis 1945 unter dem besonderen Blickwinkel von kreativen jungen Menschen aus Deutschland und Russland.

Das Video sowie die Gedichte und Performances, die ihm zugrunde liegen, wurden im Rahmen der Projekttätigkeit der Teilnehmer/-innen des Freiwilligenprogramms der “Humanitären Geste” erstellt.

Autoren der Gedichte:
Lars Fernkorn (“Metronom”, “Tod in der Stadt”) & Luis Gies (“Blockade Ballade”)

Sprache(n): Deutsch

Kategorien: Videofilme über das Projekt