Newski Prospekt 22-24
191186 Sankt Petersburg,
Russland
ekultur@drb-ja.com
praktikum@drb-ja.com
medien@drb-ja.com
+7 931 203 0414
+7 931 202 6192

Programme

Das Projekt “Humanitäre Geste” umfasst drei Richtungen. Zunächst sind dies Programme für organisierte Gruppen aus Deutschland sowie für deutsch-russische Austauschprojekte, die sich dem Thema der Leningrader Blockade widmen möchten. Für Ihre Gruppe organisieren wir thematische Exkursionen, Treffen mit Blockadeüberlebenden sowie Trainings und Seminare mit professionellen Referent/-innen. Möglich sind ein-, fünf- und siebentägige Programme. Die zweite Richtung bildet die Freiwilligenarbeit: Deutsche Freiwillige bzw. deutsch-russische Tandems unterstützen Blockadeüberlebende. Öffentliche Programme wie Stadtführungen, thematische Seminare und Workshops für alle Interessierten bilden die dritte Richtung. Alle Programmkosten werden durch die Mittel des Projekts “Humanitäre Geste” gedeckt. Lesen Sie unten die Berichte zu bereits durchgeführten Veranstaltungen.


01
Februar
2019
drb, 2. Etage, Konferenzsaal
Gespräch mit Blockadeüberlebenden.

Gespräch mit Blockadeüberlebenden

Russland, Sankt Petersburg, Newski Prospekt 22/24

In den Räumlichkeiten des drb können deutsche Studierende und Freiwillige Überlebende der Leningrader Blockade treffen.